direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bachelorarbeit an der TU Berlin gewinnt den Fujitsu NEXT e. V. Big Data Award 2014

Lupe
Lupe

Pressemitteilung

Bachelorarbeit an der TU Berlin gewinnt den Fujitsu NEXT e. V. Big Data Award 2014

André Hacker erhielt den  Fujitsu NEXT e.V. Big Data Award für seine Bachelorarbeit zum Thema "Evaluating Parallel Data Processing Systems for Scalable Feature Selection", welche er am Fachgebiet Datenbanksysteme und Informationsmanagement (DIMA) der TU Berlin unter Leitung von Prof. Dr. Volker Markl angefertigt hat. Die Arbeit wurde von den wissenschaftlichen Mitarbeitern Alexander Alexandrov und Christoph Boden betreut. Bei der dritten jährlichen Preisverleihung, am 17. November 2014 in München, erhielt Herr Hacker den mit 5000€ dotierten Big Data Award.

In seiner Bachelorarbeit implementierte Herr Hacker einen skalierbaren Algorithmus zur Featureselektion (ein wichtiger Schritt  in Anwendungen des maschinellen Lernens) in den beiden Open-Source Big Data Analytics-Plattformen Stratosphere (heute als Apache Flink bekannt – https://flink.incubator.apache.org) und Hadoop und evaluierte diesen qualitativ sowie quantitativ.  Die Auszeichnung würdigt nicht nur die Bedeutung von „Big Data“ als Forschungsschwerpunkt  sowie den wissenschaftlichen Beitrag von Herrn Hacker zum Apache Flink Inkubator-Projekt, sondern ist auch ein Beweis für die Innovationskraft und wissenschaftliche Exzellenz der Forscher des Fachgebietes DIMA an der TU Berlin.

Der 2010 als „Network of Experts“ von zehn deutschen Unternehmen und Behörden in Berlin gegründete Verein Fujitsu NEXT e. V.  widmet unter Anderem zukünftigen Entwicklungen in der Informationstechnologie besondere Aufmerksamkeit und hat die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses fest in seiner Satzung verankert. Zusammen mit dem wissenschaftlichen Beirat wählt der Vorstand förderungswürdige Projekte aus und verbindet damit eine Preisverleihung.

Das im Juni 2008 gegründete Fachgebiet Datenbanksysteme und Informationsmanagement an der TU Berlin leitet renommierte Forschungsprojekte, einschließlich der DFG Forschergruppe „Stratosphere“ (stratosphere.eu) und dem BMBF Kompetenzzentrum „Berliner Big Data Center“ www.bbdc.berlin.

Weitere Informationen über das Fachgebiet DIMA: www.dima.tu-berlin.de

Weitere Informationen über offene Abschlussarbeiten finden Sie unter Open Theses.

Zusatzinformationen / Extras