TU Berlin

Fachgebiet Datenbanksysteme und InformationsmanagementAbschlussarbeiten

Logo FG DIMA-new  65px

Inhalt

zur Navigation

Abschlussarbeiten

Das Fachgebiet Datenbanksysteme und Informationsmanagement an der TU Berlin vergibt regelmäßig Themen für

  • Bachelor-, Master-  und Promotionsarbeiten.

Diese sind oft im Kontext aktueller Forschungsprojekte, die von nationalen und internationalen Institutionen, wie dem BMBF, dem BMWi, der DFG oder der EU Kommission gefördert werden und in Zusammenarbeit mit Industriepartnern, z. B. SAP, Huawei, Amazon, Zalando, Oracle, IBM, oder Hewlett-Packard durchgeführt werden.

Die Themen unserer Abschlussarbeiten liegen (im Allgemeinen ohne darauf beschränkt zu sein) in den Bereichen:

  • Datenbanktechnologie (Indexierung, parallele Datenverarbeitung, in-memory, Transaktionsmanagement, NoSQL, etc.)
  • Anfrageverarbeitung und -optimierung
  • Neue Hardwarerarchitekturen für das Informationsmanagement (Multicore/Manycore, heterogene CPU/APU, FPGA, NVRAM, SSD, etc.
  • Big Data Analytics (Flink, Hadoop, Spark, etc.)
  • Large Scale Data Analysis und Data Mining (z.B. Recommendersysteme, Clustering, Klassifikation, Zeitreihenanalyse, Maschinelles Lernen)
  • Informationsextraktion,  – integration, -modellierung
  • Business Intelligence und Data Warehousing
  • Information Retrieval und Suchmaschinen
  •  Cloud Computing und Data as a Service (DaaS)
  • Anwendungen von Informationssystemen

Abschlussarbeiten, die im Fachgebiet DIMA betreut werden, bieten Studierenden anspruchsvolle Forschungsprobleme zur Bearbeitung und befähigen sie zur Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern an realen, wissenschaftlichen und wirtschaftsrelevanten Themen. Abschlussarbeiten werden aufgrund der internationalen Ausrichtung des Fachgebietes häufig in Englisch erstellt, können jedoch auch in deutscher Sprache verfasst werden.

Typische Voraussetzungen sind:

  • Hervorragende Programmierkenntnisse in Java, C++ , ggfs auch in Scala
  • Erweiterte Kenntnisse in Datenbanksystemen, wie etwa IBM DB2 oder Oracle bzw. Big Data Analytics Systemen wie Hadoop, Flink, Spark
  • Basiswissen in der Anwendung einer IDE, bspw. Eclipse / IntelliJ und eines Versionskontrollsystems, wie SVN / Git.

Bei Interesse

 sichten Sie bitte unsere aktuellen Ausschreibungen von Abschlussarbeiten und kontaktieren Sie den entsprechenden Betreuer. Alternativ können Sie auch einen unserer Forschungsprojektleiter zur Diskussion eigener Themenvorschläge oder zur Auswahl von geeigneten Forschungsthemen im Zusammenhang mit Projekten des Fachgebietes DIMA ansprechen.

Bachelorarbeiten

Zur Bearbeitung von Bachelor-Abschlussarbeiten sollten Studierende die grundlegenden Lehrveranstaltungen des Datenbank- und Informationsmanagementcurriculums abgeschlossen haben (Informationssysteme und Datenanalyse, d.h., ISDA/ ehemals MPGI5, sowie Datenbankpraktikum, d.h. DBPRA). Ferner sollten weiterführende Veranstaltungen (Datenbankprojekt DBPRO, der Kurs Data Warehousing und Business Intelligence DW, oder Datenbankseminar DBSEM) belegt worden sein.

Masterarbeiten

Zur Bearbeitung von Master-Abschlussarbeiten sollten Studierende die grundlegenden Veranstaltungen des Master-Curriculums abgeschlossen haben, d.h. das Datenbanktechnologiepraktikum (IDBPRA). Ferner ist die Belegung von fortgeschrittenen Veranstaltungen in diesem Kontext wünschenswert, z.B. Scalable Data Analysis and Data Mining (AIM-3), Big Data Analytics Project (BDAPRO) oder Readings in Database Systems Seminar (BDASEM). Je nach Themenstellung sind weitere Kenntnisse aus anderen Bereichen sinnvoll oder erforderlich, z.B. verteilte Systeme, eingebettete Systeme, Compilertechnologie, Rechnernetze oder Maschinelles Lernen.

Dokumente

Das Dateilinks-Plugin steht nicht mehr zur Verfügung. Bitte verwenden Sie statt dessen das Plugin TUB Downloadliste.
Für die Löschung des alten Inhaltselements wenden Sie sich bitte an webmaster unter Nennung des Direktzugangs.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe